Das LSS führt den Onlinedienst „Check LSS-Ausgleichsprämie“ ein 2020-11-20

Viele Unternehmen werden stark von den Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus betroffen. Deshalb sieht die Föderalregierung ein ganzes Paket von Unterstützungsmaßnahmen vor. Eine dieser Maßnahmen ist die Gewährung einer Prämie, die die netto Grundarbeitgeberbeiträge sowie den Solidaritätsbeitrag für Studenten für das dritte Quartal 2020 ausgleicht. Gestern Abend hat die Abgeordnetenkammer das Unterstützungspaket verabschiedet. Um die Maßnahme zu unterstützen hat das LSS in den vergangenen Tagen die notwendigen Informationen schon weitergegeben sowie den Onlinedienst „Check LSS-Ausgleichsprämie“ eingeführt. Ab heute sind diese Informationen endgültig.

Wer ist betroffen?

Die Prämie wird Unternehmen gewährt, die aufgrund der ministeriellen Erlasse vom 28. Oktober und 1. November 2020 schließen müssen, oder die schwer getroffen sind.

Mit dem Onlinedienst „Check LSS-Ausgleichsprämie“ können Arbeitgeber selbst prüfen, ob ihr Unternehmen in Betracht für die Prämie kommt. Dazu brauchen sie nur die ZDU-Nummer ihres Unternehmens einzugeben. Der Arbeitgeber, der eine negative Antwort bekommt, aber trotzdem denkt, dass er Anspruch auf die Prämie hat, kann dagegen über ein Onlineformular Einspruch erheben.

Vorläufige oder endgültige Prämie

Die Prämie wird in zwei Phasen gewährt. Im November berechnet das LSS erst eine vorläufige Prämie auf der Grundlage der Meldungen des ersten Quartals 2020. Der Betrag der Prämie wird in der Woche vom 23. November über die e-Box Unternehmen mitgeteilt und dann auf das LSS-Konto des Arbeitgebers überwiesen.

Sobald die Meldungen für das dritte Quartal eingereicht sind, werden die Beiträge für dieses Quartal berechnet und mit dem Betrag der vorläufigen Prämie verglichen. Wenn die Beiträge höher als die vorläufige Prämie sind, dann wird der Unterschied ausgezahlt. Wenn die Beiträge für das dritte Quartal niedriger sind als der Betrag der vorläufigen Prämie, dann behaltet der Arbeitgeber die vorläufige Prämie.

Geringe Prämien auch möglich

In manchen Fällen kann der Betrag der Prämie sehr gering oder sogar null sein. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Zum Beispiel kann es sein, dass ein Arbeitgeber für einige Arbeitnehmer schon eine LSS-Ermäßigung erhalten hat, die die LSS-Grundbeiträge ganz oder teilweise ausgleicht. Es ist auch möglich, dass der Arbeitgeber nur Flexi-Job-Arbeitnehmer bzw. Leiharbeitnehmer beschäftigt.

Mehr Informationen

Ausgleich für die LSS-Beiträge des dritten Quartals 2020

Zum Onlinedienst „Check LSS-Ausgleichsprämie“

^ Back to Top