panel 2

Checkinatwork wird in Kurzfilmen erläutert 2014-10-27

Seit 1. April 2014 gibt es die Verpflichtung, jeden, der Bauleistungen an bestimmten Arbeitsplätzen ausführt, zu registrieren. Das LSS erläutert das Registrierungssystem Checkinatwork jetzt anhand einer Reihe von Kurzfilmen.

Das Animationsfilmchen ‘Wie funktioniert Checkinatwork? ’gibt einen Überblick über die 4 möglichen Übertragungskanäle zur Anwesenheitsregistrierung : der Onlinedienst über den Desktop, der mobile Onlinedienst, der Gateway und der Webservice.

Überdies gibt es über den Gateway und den Webservice eine Kurzreportage, welche die Benutzung dieser Kanäle in Aktion zeigt.  

Alle Kurzfilme sind auf der YouTube-Seite des LSS anzusehen.

Links

^ Back to Top